CIR - FREUDE, PLEASURE, PLAISIR!

Gewidmet einem weltweiten, männlichen und homosexuellen Publikum, das sich manchmal, oder andauernd bis zum Hals im BONDAGEDOMINANCESADOMASOCHISMUS wieder- und im Interesse an Kunst, für ein beständiges Verlangen nach Lebensart und nach Freiheit einfindet. Aber auch diejenigen schwulen Männer, die sich im allgemeinen nicht mit einer derartigen Verbindung in Zusammenhang bringen, dürfen sich angesprochen und eingeladen fühlen. Ausserdem wendet sich CIR besonders an die wunderbaren Fetisch- , Transgender- und bisexuellen Menschen auf diesem Planeten.

CIR begrüsst selbstverständlich auch alle Lesben und ebenso alle Heten auf's Herzlichste. Bitte missversteht mich an dieser Stelle nicht - ich meine, was soll's! Denn wir alle können ja aus jeder Sache etwas lernen! Nicht wahr? Wer weiss, was die Schwulen- und Lederszene für Euch alles Gutes bewirken kann und bereits bewirkte! Und umgekehrt.

Lasst uns bewundert und bewundernd sein!
Respektieren, akzeptieren und miteinander in Berührung bleiben:
Neben dem Sex und den Geschlechtern
sind wir die Liebe, die uns begleitet!


ACT-UP - MACH ÄRGER MIT CIR!

Die Befreiungsbewegung der Schwulen, die Ermöglichung der rechtlichen Gleichheit Homosexueller und ihrer Vorstellungen von Partnerschaft sind bei genauer Betrachtung der gegenwärtigen, globalen Lage eine in völlig neuem Zusammenhang zu stellende Frage geworden. Viele Staaten unterstützen bereits die tatsächliche Anwendung der Menschenrechte und die der sexuellen Freiheit, auf der anderen Seite verweigern aber auch eine Menge Länder ihre Teilnahme daran auf grausame Art und Weise. Trotz unserer Gewöhnung an die Vorzüge frei reisen und kommunizieren zu können, neigen wir dazu die oftmals schwerwiegenden und schmerzvollen Vorgänge in einigen Nationen in Sachen privater wie öffentlicher Bewusstwerdung schwuler Rechte zu übersehen. Die Menschen, die dort leben müssen, sind über unsere tatkräftige Handreichung und Hilfe sehr glücklich und auch bitter darauf angewiesen, damit sie in ihrem Emanzipationsprozess und dem Aufbau demokratischer Strukturen weiter kommen. Dasselbe muss auch im Zusammenhang mit der internationalen ACT-UP- Bewegung und dem weltumspannenden Kampf gegen AIDS gesagt werden. Genauso wie wir hier ein soziales Geben und Nehmen benötigen, so brauchen auch die Menschen in von uns aus gesehen, weit entfernten Gebieten intelligente Nächstenliebe.

Falls du nun schon Feuer gefangen haben solltest und an einer konkreten Mitarbeit interessiert bist, dann lass bei CIR einfach einmal was von dir hören! Vielen Dank für deinen Beitrag!


- EPILOG -

CIR wünscht Euch, den geschätzten ZuhörerInnen, LeserInnen, Aktmodellen, MusikerInnen, Kunstschaffenden, SchriftstellerInnen, Fetischbegeisterten, Liebenden, ErotikakrobatInnen, Teilnehmenden, VoyeurInnen und ZuseherInnen das allerbeste auf diesem Planeten erreichbare Glück! Habt ein reiches und sinnerfülltes Leben, nutzt den Zauber, der allem inne wohnt!

LEBE DEINE TRÄUME, LEBE DEINE LIEBE!